Privatversicherungen und Beihilfestellen übernehmen im Normalfall die Kosten der Behandlung, die nach der GebüH Gebührenordnung der Heilpraktiker, Hufelandverzeichnis bzw. der GOÄ Gebührenordnung der Ärzte berechnet wird.
Gesetzlich Versicherte mit Zusatzversicherungen, die Heilpraktikerleistungen beinhalten, rechnen die Behandlung in unserer Praxis gemäß ihren Versicherungsbedingungen ab.
Alle sonstigen Versicherten zahlen selbst.